Schulungen

Das ZVE ist vom amerikanischen IPC (Association Connecting Electronics Industries) als Trainingszentrum für das Zertifizierungsprogramm IPC-A-610 akkreditiert. Ausgebildet wird zum Trainer (IPC-CIT) und zum Spezialisten (IPC-CIS). Zusätzlich werden die Kurse IPC-7711/7721, sowie der Kurs IPC J-STD-001 angeboten. Neu hinzugekommen ist eine Zertifizierung als “Löttechnische Kursstätte / Elektronikfertigung” durch den Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren (DVS) nach DVSPerszert.

Neu angeboten wird die Ausbildung zur Handlöt-Arbeitskraft nach der Richtlinie DVS 2620. Zahlreiche Anfragen haben uns veranlasst, drei Kursvarianten (HL 1, HLTHT/SMT, SMT 3) durch die Firma Zertpunkt GmbH nach AZWV zu zertifizieren. Die Kursteilnahme kann auf Antrag von der Bundesagentur für Arbeit bezuschusst werden. Die Fördermöglichkeiten gelten für Empfänger von Kurzarbeitergeld sowie für Arbeitnehmer ab 45 Jahren, wenn diese in einem Betrieb mit weniger als 250 Arbeitnehmern beschäftigt sind. Mit der AZWV-Zertifizierung erweitert das ZVE die Schulungen um ein anerkanntes Qualitätsmerkmal im Bildungsbereich.

Als für die Schulungen vorteilhaft erweisen sich unsere Inhouse-Aktivitäten bei Forschung und Entwicklung zur elektronischen Baugruppenfertigung. Langjährige Kunden schätzen uns als Entwicklungspartner und Dienstleister in der technologischen Kette der Baugruppenfertigung. Neue Kunden möchten wir auffordern, unsere Leistungsfähigkeit und Angebote zu testen.

Nehmen Sie doch unverbindlich Kontakt mit uns auf.